Geriatrie - Zentrum für Altersmedizin

Altersmedizin ist Zukunftsmedizin

Unser 2017 errichtetes Zentrum für Altersmedizin
steht für
- altengerechte Diagnostik und Therapie
- Erhaltung der selbständigen Lebensführung
- Kompetenz und Fürsorge
- Lebensqualität im Alter


Die ganzheitlich ausgerichtete Altersmedizin (Geriatrie) gewinnt in unserer immer älter werdenden Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Deshalb haben wir 2017 ein Zentrum für Altersmedizin gegründet.

 

Unsere Leistungen

Wir arbeiten ganzheitlich
Eingebettet in die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie profitieren unsere Patienten gleichzeitig von der geriatrischen frührehabilitativen Behandlung. Ein multiprofessionelles Team unter ärztlicher Leitung des Geriaters setzt die Rehabilitationsmaßnahmen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen um. Im Mittelpunkt steht immer das Wohlbefinden des Patienten.

 

Wir fördern die Selbständigkeit unserer Patienten
In enger Zusammenarbeit mit den Hausärzten und anderen geriatrischen Versorgungseinrichtungen steht das selbstbestimmte Leben der uns anvertrauten älteren Menschen im Vordergrund. Herzstück unserer neuen Abteilung ist der multifunktionale, großzügig ausgelegte Therapieraum. Hier stehen neben Ergometer und Gleichgewichtstrainer auch moderne computergestützte Geräte zum Gedächtnistraining, Steigerung der Reaktionsschnelligkeit und Motorik bereit.
Abhängig von den kurzfristig erreichten Behandlungsergebnissen kann unter Umsetzung des 2016 neu verfassten Geriatriekonzepts von Rheinland Pfalz bei vorliegender ärztlicher Indikation und Kostenzusage eine weitere Behandlung in geriatrischen Rehabilitationskliniken erfolgen.

 

Wir arbeiten fachübergreifend
In der geriatrischen Medizin nimmt die ärztliche Zusammenarbeit mit allen vorhandenen Fachbereichen einen hohen Stellenwert ein. So können wir dem Patienten schnell und ohne umständliche Verlegungen die bestmögliche Behandlung anbieten.
In unserem Krankenhaus  profitieren die älteren Patienten von den bereits vorhandenen Fachbereichen der Inneren Medizin, Unfall- und Viszeralchirurgie, der Schmerztherapie, Psychosomatik und natürlich der Notfallmedizin mit der Intensivstation.

 

Wir sind wohnortnah
Wir bieten den Menschen in der Region eine Versorgung mit kurzen Wegen. Davon profitieren auch die Angehörigen, die wir so besser in die Behandlung miteinbeziehen können.

 

Wir bieten eine Versorgung über den Standard hinaus
Unser Kreiskrankenhaus bietet nicht nur ein über das normale Maß der Grund- und Regelversorgung hinausgehendes medizinisches Behandlungssspektrum an. Es verfügt außerdem über ein in unmittelbarer Nähe befindliches Seniorenzentrum mit angegliederten Kurzzeitpflegeplätzen. Langfristig ist neben dem Ausbau der geriatrischen Bettenzahl mit entsprechender Zertifizierung die Einrichtung einer geriatrischen Tagesklinik in Vorbereitung.
Somit werden alle für die älteren Patienten notwendigen Versorgungsstrukturen in Wohnortnähe angeboten.

 

Wir haben die Zukunft im Blick
Die neue Abteilung sieht sich als integrativen Bestandteil der regionalen geriatrischen Versorgungskette im Einzugsbereich des Kreiskrankenhaus St. Franziskus in Saarburg. Wir stellen den älteren Patienten und sein Wohlbefinden mit dem höchsten Maß an Lebensqualität in den Vordergrund. Nur durch ärztliche interdisziplinäre Zusammenarbeit in enger Verbindung mit dem geriatrischen Team und den regionalen Haus- und Fachärzten läßt sich dieses Ziel erreichen. Kurzfristig ist der Aufbau einer „Alterstraumatologie“ vorgesehen, in der Unfallchirurg und Geriater gemeinsam zum Wohl des Patienten auf einer Station behandeln.

 

 

Unsere Patienten

Das Zentrum für Altersmedizin richtet sich an Patienten, die älter als 70 Jahre sind und unter mehreren chronischen Erkrankungen leiden. Wir behandeln diese Patienten bei einer akuten Erkrankung, damit sie ihre Selbständigkeit erhalten und nicht pflegebedürftig werden.

 

 

 

Unser Team

Um unsere älteren Patienten bestmöglich zu betreuen, haben wir ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team gebildet.

Ärzte, Pflegepersonal, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Psychologen, Sozialarbeitern und Seelsorgern kümmern sich um unsere Patienten.

Alle Mitarbeiter haben eine Qualifikation in der Geriatrie absolviert und können so optimal auf die Bedürfnisse der älteren Patienten eingehen.


Kontakt:
Tel.:  06581 – 822120
Fax:  06581 – 821806

Sekretariat:
Tel.: 06581 – 821400